Arki's Blog – Wer alles glaubt, muss nichts wissen.

30. März 2009

Neue Straftaten schaffen

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 23:34
Tags: , , , ,

Und weiter geht es schon wieder mit dem „Vorgehen gegen Kinderpornographie“ äähhhh… Es ist ja schon länger abzusehen, das die KiPo-Sperre in Wahrheit ein neues Instrument für Zensur und Verfolgung wird, um Personen mundtot zu machen.
Zuerst beim Fefe gefunden. Im Blog Internet Law: Das LG Karlsruhe entschied, die Hausdurchsuchung wegen mittelbarer Links auf die dänische Zensur-Liste war „rechtens“.

Der Beschuldigte hatte keineswegs unmittelbar auf kinderpornographische Inhalte verlinkt und noch nicht einmal direkt auf eine ausländische Sperrliste, sondern vielmehr nur auf einen Beitrag in dem Blog Schutzalter, der sich seinerseits mit den dänischen Kinderporno-Sperrlisten beschäftigt und sich insgesamt kritisch mit der dänischen Sperrdiskussion auseinandersetzt. Dieser Blogger hatte im Rahmen seines Beitrags einen Link auf wikileaks.org gesetzt. Gegen den Betreiber des Blogs wird übrigens auch ermittelt.

Wenn man solche Vorgänge sieht, dann bekommt man eine Ahnung davon, weshalb die Sperrlisten in anderen europäischen Staaten angeblich so erfolgreich funktionieren. Man konstruiert mit deren Hilfe neue Straftaten, die es sonst gar nicht gegeben hätte und verfolgt diese dann mit Durchsuchungsanordungen. Mit der Bekämpfung von Kinderpornografie hat das aber nichts zu tun.

(more…)

29. März 2009

Kleine Linkrolle: Überwachung, Zensur, Diktatur & Faschismus

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 23:23
Tags: , , ,

Faschismus ist angesagt. Die Partei von Italiens Ministerpräsident Forza Italia und Alleanza Nazionale fusionieren, und die Popolo della Libertà ensteht (Volk der Freiheit).

So durften zur Eröffnung vier Jugendliche das Loblied auf ihn singen und Berlusconi als „Heros“ loben

Doch sorgen muss Berlusconi sich einstweilen nicht. „Ein einziger Kandidat“ trete für das Wahl des Parteipräsidenten an, wurde am Sonntagmittag verkündet. Und dieser Kandidat war dann gleich per Akklamation gewählt, begleitet von „Silvio, Silvio, Silvio“-Sprechchören, während aus den Lautsprechern die Hymne des letzten Wahlkampfs dröhnte: „Meno male che Silvio cè“ („Gott sei Dank gibts Silvio“). In der neuen Partei ist er der Alleinherrscher: Den Vorstand und die Regionalvorsitzenden nomiert er gleich selbst, bei der Aufstellung der Kandidaten für die Parlamentswahlen hat er das letzte Wort – und wenn ein Parteigremium ihm nicht passt, darf er es einfach absetzen.

Das klingt nicht nur nach Diktatur, das ist es auch. Auch wenn immer noch Demokratie draufsteht.
(more…)

Three Mile Island

Vor 30 Jahren passierte im Atomkraftwerk „Three Mile Island“ bei Harrisburg, Pennsylvania, der schlimmste nukleare Unfall der US-Geschichte, und eine Katastrophe. Eine Störung führte zu einer Kernschmelze, welche radioaktive Strahlung in die Umwelt freisetzte.
Offiziell wurde nur geringe radioaktive Strahlung freigesetzt, und es wurde niemand geschadet.

Die taz veröffentlichte einen informativen Artikel am Freitag.
Aber auch die amerikanische Sendung Democracy Now!, moderiert von Amy Goodman & Juan Gonzales, berichtete in der Ausgabe am Freitag darüber.

Als Gast zum Thema war Harvey Wasserman, ein unabhängiger Journalist, und langjähriger Atomkraftgegner. In den frühen 70 Jahren half er, die Graswurzelbewegung gegen Atomkraft in den USA zu gründen.
(more…)

28. März 2009

Tibet: 50 Jahre Freiheit und Wohlstand

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 23:34
Tags: , , ,

So will man es jedenfalls von der chinesischen Propaganda aus sehen. Die Tibeter wurden aus dem feudalen System befreit, sie waren Leibeigende & Sklaven der Dalai Lamas, nun seien die Tibeter wohlhabend.

Am 21. März 1959 wurde der Tibetaufstand von der chinesischen Volksbefreiungsarmee blutig niedergeschlagen.
Die Unterdrückung, Überwachung, Kontrolle und die Armut der Tibeter werden lieber nicht erwähnt.
Trotzdem glaubt die chinesische Bevölkerung der fadenscheinigen Propaganda allzu gern, ein bekanntes Phänomen…

Fefe hat auch einen interessanten Link zum heutigen propagiertem „Leibeigenbefreiungstag“ parat.

27. März 2009

Das Phantom war ein Phantom

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 21:45
Tags: ,

In der düstersten Zeit bringen uns doch unsere Überwacher selber zum lachen. Die mysteriöse „Phantom-Frau“ hat es nie gegeben, die Watte-Stäbchen waren verunreinigt.
Eigentlich sollte man ja glauben, bei solch einem komplizierten Verfahren wird konzentriert und gewissenhaft gearbeitet, und alles ist durchdacht, oder? Aber sicher doch. Einheitliche Tests und Standards für die Watte-Stäbchen gibt es nicht, und die Stäbchen sind bestenfalls steril (was aber nicht heißt, diese seien nicht mit DNA verunreinigt).
(more…)

Atom, Wind und Kohlenstoffdioxid

Filed under: Politik,Umwelt,Wirres Zeug — mrarkadin @ 00:53
Tags: , ,

Zur Abwechslung zur Depression zum Zesnsurstaat mal die Umwelt.
Oha, die beiden Atomkonzerne EdF und Eon wollten der britischen Regierung drohen, keine neuen Atomkraftwerke mehr zu bauen, würde der Bereich der erneuerbaren Energien stark ausgebaut.

Dummerweise sind die Atomkraftwerke zu unflexibel. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien sind die Anlagen einfach zu teuer geworden.
(more…)

26. März 2009

Gefahr im Verzug *Update*

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 01:10
Tags: , , , ,

Passend dazu, dass das Bundeskabinett heute ein „Eckpunktepapier“ zur Webzensur beschloss, gab es gestern auch gleich eine Hausdurchsuchung beim Domaininhaber von wikileaks.de aufgrund von den (australischen) „Internetzensurlisten“.
Auch für mich wirkt das sehr für ein „Einschüchterungsversuch“ und ein „Zeichen setzen zu wollen“, wie hart man doch durchgreife – vor allem bei Kritikern zur Zensur.
(more…)

24. März 2009

Alles Kinderschänder oder was

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 00:28
Tags: , , , ,

Vor lauter Kotzen und mit dem Kopf gegen die Wand rennen kommt man schon gar nicht zum schreiben – oder wird schon regelrecht zum schreiben getrieben.
Aller (gerechtfertigter) Kritik zum Trotz, und der Tatsache, das DNS-Sperren gegen „KiPo“ mal technisch Mumpitz ist, Die Internet-Zensurliste soll am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden. (bislang pocht man ja auf eine „freiwillige Zensur“ seitens der Betreiber. Immer wieder schön, in welchen schönen Wörtern man in Deutschland Zensur vermanteln möchte, so wie „freiwillige Selbstkontrolle“, ne)
(more…)

Jetzt sind schon die Döner eine Gefahr für das Land

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 00:21
Tags: , ,

Huch, wir befinden wir uns ja gerade in der diesjährigen Internationalen Woche gegen den Rassismus. Zufällig dazu hab ich am Samstag in einer kleinen Reportage in arte Info einen Beitrag gesehen:
Es gibt ja News, die so absurd und auf dem ersten Blick so trivial anmuten, das man diese eher mit der BILD in Verbindung bringen würde, und doch auch unsere traurige Realität widerspiegeln.
Die italienische Stadt Lucca verbietet Kebap-Stände im Stadtzentrum.
(more…)

23. März 2009

Wie man sich eine Tragödie zu Nutzen macht

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 01:21
Tags: , , ,

Schreibfaul zwar, aber die Gelegenheit sehen, auf dem Zug über das ganze Killerspieler-Gefasel aufzuspringen

Ein Junge läuft in seiner ehemaligen Schule Amok, und erschießt 15 Menschen. Ein zerstörendes Szenario.
Die Welt muss davon unterrichtet werden.
Doch leider ließ die Art & Weise der „Berichterstattung“ und „Aufarbeitung“ einige Befürchtungen zu, und übertraf diese sogar.
(more…)

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.