Arki's Blog – Wer alles glaubt, muss nichts wissen.

14. Juni 2009

Iran: Realität nach der Hoffnung *Update

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 22:46
Tags: , ,

Die (blinden) Hoffnungen des Westens & den Anhängern im Iran von Mussawi, mit ihm würde der neue Messias gewählt, sind verflogen.
Interessant ist, das nach der Auszählung von 20% der Stimmen 69% für Ahmadinedschad waren, die staatliche Nachrichtenagentur IRNA bereits ihm als Sieger erklärte, aber gleichzeitig erklärte sich auch Mussawi zum Gewinner. Er habe 65% der Stimmen. Paradox. Das endgültige Wahlergebnis ist laut dem Innenministerium 62% für Ahmadinedschad, und 33,7% für Mussawi. Mussawi wirft dann auch Wahlbetrug vor.
Nach der Bekanntgabe des Wahlergebnis ist es zu Protesten gekommen. Bei den Unruhen sollen Oppositionelle festgenommen worden seien.
Laut der BBC waren nach der Wahl Facebook blockiert und weitere Seiten blockiert, Mobilfunknetze wurden teilweise unterbrochen, sowie wurde mit elektronischem Störfeuer die Satellitenübertragung behindert.

Für mich hat es den Eindruck, das sich Ahmadinedschad an seiner Macht klammern, und Mussawi unbedingt der Sieger sein will. Woll(t)en beide die Wahl betrügen?
Die ganze westliche Welt wirft einen großen Blick auf die Wahlen. Mit Mussawi als Gewinner würden jetzt sich alle blind zurücklehnen – „alles ist super“. Was hier als große „Schicksalsentscheidung“ aufgeblasen wird, der Wächterrat hat ja ein großes Wort mitzubestimmen, und könnte jedes Gesetz von Mussawi versenken, zudem wäre die Frage, ob er wirklich seine Wahlversprechen so umsetzen wolle. Jeder lügt. Der Wächerrat hätte wohl auch Bestimmungen von Ahmadinedschad, die ihnen nicht in den Kragen passen, gestoppt. Also was sollte der Sinn sein – wenn der Westen auf geatmet hätte, weil Mussawi gewonnen hat – das ganze System umzustürzen?

Update: 15.06.09 03:12
Hmmm, auch ein interessanter Beitrag von Fefe, mir ist neu, das Ahmadinedschads Holocaust-Leugnung auch nur ein Rumgespinne unserer Medien ist.
Auch ein interessanter Artikel
Dagegen liest sich schon der reißerische Artikel auf der taz über den (angeblichen) Wahlbetrug seitens Ahmadinedschads schon fast witzig. So ganz kann ich den Unsinn / diese Darstellung auch nicht mehr glauben.
Auch interessant über Propaganda u.a. in der taz.
Okay, ich kann Ahmadinedschad nicht ab, aber das die „freie Welt“ so einen Propaganda-Müll rausbläst… super.
Ich find’s nur seltsam, das sich beide so schnell zum Sieger erklärten.
Wird sich vielleicht noch zeigen, was so alles inszeniert war/ist. Ahamadinedschad ist eine Marionette der Mullahs, und Musswai des Westens/westliche Geheimdienst?
Irgendwie traue ich beiden nicht…

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Der Frieden und Segen Gottes seien mit Ihnen

    Die Unruhen und das Chaos waren gut geplant. Die westlichen Medien wiederholen diesselbe Propaganda. Bei den Mai-Krawallen in Berlin ist weit mehr los, als aktuell auf den iranischen Straßen. Trotzdem heizen die Medien die Stimmung an.

    Wie Sie schon richtig festgestellt haben, könnte Herr Musawi ohne Wächterrat und dem Wohlwollen des religiösen Oberhauptes, nicht viel auf die Beine stellen. Herr Musawi ist auch an einer Deeskalation der Lage nicht interessiert. Er setzt alles auf eine Karte und wird alles verlieren. Der Iran ist sehr stabil und wird sich nicht von einigen Steinewerfern vom Weg abbringen lassen.

    Kommentar von Mahdiyar — 15. Juni 2009 @ 03:50 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: