Arki's Blog – Wer alles glaubt, muss nichts wissen.

18. Juni 2009

Italien: Faschismus zum Ausgehen

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 02:28
Tags: , ,

Das Berlusconis Politik zu 100% faschistisch ist, klar. Das die restliche Welt auf der selben Linie fährt und darum nicht kritisiert wird. Ja leider.
Jetzt zeigt seine Tourismus-Ministerin schon öffentlich den Faschisten-Gruß.
So weit sind wir schon, das die Einstellung schon öffentlich gezeigt, und wahrscheinlich keine Konseqquenzen haben, sondern wohl noch positiv angerechnet wird.

Italiens Tourismusministerin Michela Vittoria Brambilla, rothaarige Powerfrau im Kabinett von Ministerpräsident Silvio Berlusconi, mag offensichtlich auch faschistisch grüßen: Die römische Zeitung «La Repubblica» veröffentlichte am Mittwoch ein Video, das die 41-jährige Brambilla zeigt, wie sie bei einem Carabinieri-Fest im lombardischen Lecco schwungvoll den rechten Arm hebt – ganz so wie beim «saluto romano», wie der Faschisten-Gruß in Italien genannt wird.

Über ein Foto der Szene habe sich die von Berlusconi protegierte Ministerin Brambilla zunächst lustig gemacht. Als das Video ans Licht kam, stritt die Ministerin jedoch ab, dass ihre Handbewegung den römischen Gruß darstelle, berichtete das linksliberale Blatt. Niemals habe sie den Faschismus verharmlost oder Sympathie für das faschistische Regime erkennen lassen, sagte sie.

Auch Brambillas Vater hatte bei dem Fest den Arm gen Himmel gereckt. Mehrere Beobachter erkannten laut «La Repubblica», dass diese Geste unmissverständlich gewesen sei. Vittoria war Ende April zur Ministerin für Tourismus aufgestiegen.

Powerfrau? Sind wir denn noch ganz bei Trost?

Und wen überraschts.

Die 41-jährige Brambilla, die in Berlusconis Partei „Volk der Freiheit“ in wenigen Jahren eine steile Karriere gemacht hat, witzelte über die Polemik. „Es ist lustig, dass man so viel über die Beugung meines Ellbogens spekuliert“, so Brambilla.

Die Ministerin gilt als Powerfrau der italienischen Regierungskoalition. Die attraktive Unternehmerin mit dem langen roten Haar hatte sich zuletzt um eine interne Umstrukturierung der Berlusconi-Partei bemüht und das Vertrauen Berlusconis erobert.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: