Arki's Blog – Wer alles glaubt, muss nichts wissen.

23. Juni 2009

Die Magie des Iran

Filed under: Politik,Wirres Zeug — mrarkadin @ 01:49
Tags: , , ,

Irgendeine muss es ja geben, dass das Interesse unseres gleichgeschalteten Medienquark (wie erwartend) noch nicht abgebrochen ist. Normal wären die doch schon längst über ein anderes Thema hergefallen, und der Iran wäre schon längst vergessen.

Ein paar interessante Beiträge: Alles Schall und Rauch: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!
Warum ist Ahmadinedschad so beliebt? Um vielleicht auch ein etwas zu verstehen, warum er bei dem Großteil der Iraner so beliebt ist, und unsere Ansicht sich nicht 1 zu 1 übertragen lässt.
Und mal wieder ein bei Julie gefundener Artikel

Eigentlich sollten wir uns da raus halten, jegliche Aktion der westlichen Demokratisierungsritter hat nur Gewalt und Elend gebracht (siehe Irak). Aber für mich ist es auch immer mehr fraglich, ob es wirklich um diese „Werte“ geht. Bisher wurde in der Menschheitsgeschichte jeder Krieg auf Lügen und für Geld & Macht aufgebaut. Und Kissinger drohte ja auch schon direkt mit einem gewaltsamen Machtwechsel im Iran.
Und die großen Wahlmanipulationen – ich schließe es nicht aus, das auch Ahmadinedschad betrogen hat, aber wenn a) geschrieben wird, das die Mehrheit arm ist, und b) die Mehrheit der Armen zu Ahmadinedschad steht… arrrgh dann ist es tatsächlich logisch und simpel, das er so überlegen gewonnen hat. Ob er nun betrogen hat oder nicht, ich denke auch schon, das die Mehrheit auch ihn wiedergewählt hat. Und frech so zu tun, als gäbe es hier keine Wahlfälschungen.
Und es ist auch seltsam, das vor der Wahl so groß von einer „Schicksalsentscheidung“ geschrien wurde, aber die Tatsache, das eben der Wächterrat die meiste Macht hat, und Mussawi mit Entscheidungen, welche bei eben diesem Wächterrat kein Anklang finden würden, ganz schön klein ausgesehen hätte, fiel fast immer unter dem Tisch (Oder hab ich so viel verpasst?).

Und wenn man sich schon aufregt, das der Iran die Berichterstattung kontrolliert, die westlichen Medien fälschen ja natürlich überhaupt nicht.

Ich möchte keine Bewertung/Meinung vorgeben, aber jeder sollte – anstatt einfach nur den „freien“ Medien alles blind zu glauben, sondern selber darüber nachdenken.

Und zur Heuchelei, das sich der Westen so groß über die Zensur dort aufregt. Wer hat denn diese ermöglicht? Na klar, der Westen.

All dies mit massiver Unterstützung westlicher Konzerne: So berichtet das Wall Street Journal, dass zumindest ein Teil der Überwachungstechnologie vom Nokia Siemens Network geliefert wurde. Das Joint Venture der beiden Telekommunikationskonzerne hat erst in der zweiten Hälfte 2008 die entsprechende Technologie an den Iran geliefert und installiert, wie ein Sprecher des Unternehmens bestätigt.

Außerdem gebe es das international anerkannte Konzept der „rechtmäßigen Eingriffe“, die etwa gegen Kinderpornographie, Terrorismus und Drogenhandel helfen sollen.

Zur Legitimation für Zensur wird wieder KiPo vorangestellt. Darum ist es ja auch in den „Schurkenstaaten“ böse, wir bauen ja schließlich Zensur „gegen KiPo“ auf, und auf einmal ist Zensur „rechtsmäßig“.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: