Arki's Blog – Wer alles glaubt, muss nichts wissen.

28. September 2009

Die Nacht danach

Filed under: Wirres Zeug — mrarkadin @ 02:16
Tags:

Tja, nu ist es passiert, das schwarz-gelbe Horrorkabinett der Schwarzhemden und Wirtschafts-Schlampen, welches die deutschen Propaganda-Medien hervororakelt haben, tritt – höchstwahrscheinlich – nun an. Die Verräter sind am Boden – tja selber Schuld, aber selbst das scheinen die nicht mehr mitzubekommen, dass sich Steinmeier noch abfeiern lässt.
Immerhin haben wir jetzt gleich 2 Führerinnen an der Spitze für ein starkes Deutschland, sie haben die Kraft, beim Abbau der noch verbliebenden Bürgerrechten und Ausbau des Überwachungsstaates werden sie sicher kräftig anpacken. Und nicht zu vergessen den Frieden mit Krieg zu verteidigen.

Toll war es doch auch, das die es schon vor den Wahlen auf den Wahlplakaten hervorgesehen haben. „Wir wählen die Kanzlerin“, „Die Kanzlerin kommt“. Schon vor der Wahl den Ausgang auf die Plakate zu schreiben ist doch toll. Vielleicht wären nun doch die „Where is my vote“ T-Shirts angebracht, oder Hexenverbrennung der Wahrsager.

Noch besser für die Laune war das von dem hier, das Gesetz ist zwar (noch) nicht da, aber wir zensieren trotzdem schonmal. Dieser Begriff von „Rechtsstaatlichkeit“ passt doch super in dieses Land. „Die Aktivierung ohne Zugangserschwerungsgesetz würde der Telekom zwar nicht gefallen, sie erfolge aber zum Schutze der Kinder. Die Telekom würde dabei entsprechende rechtliche Verfahren in Kauf nehmen, so der Sprecher.“ Blinder Aktionismus schützt immer. Ein Preis für den „kinderfreundlichsten Provider“ sollte auch noch eingeführt werden.

Aber so schlimm kanns ja nicht sein, wurde sich über Schäubles Horrorliste aufgeregt, und die Medien haben einen auf „wir sind die unabhängige und kritische Presse“ gemacht. Interessiert die doch sonst auch nicht, was an Bürgerrechten abgebaut wird. So wie das Swift Abkommen mal kurz hochgespült wurde. Von Zeit zu Zeit müssen sich die Medien ja auch mal melden das es sie noch gibt, und wenigstens so tun, als wären sie kritisch.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: